test

Bin ich radikal?

Wissenserwerb, Systemischer Ansatz
bis zu 20 Personen
30 Minuten

Kurzbeschreibung:

In dieser Übung setzen sich die Teilnehmenden mit dem Begriff Radikalität auseinander. Die Übung dient als Einstieg in das Thema. So kann ein gemeinsames und differenziertes Begriffsverständnis entwickelt und Offenheit für eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema gefördert werden.

Ziele:

  • Perspektivwechsel
  • Einführung in das Thema
  • Wissensstand angleichen

Die Übung:

Die Moderation präsentiert eine Auswahl verschiedener Persönlichkeiten aus der Vergangenheit und Gegenwart, denen radikales Denken oder Verhalten nachgesagt wird.

Die Teilnehmenden haben die freie Auswahl aus verschiedenen Porträts und dürfen sich für eine Person entscheiden. Auf der Rückseite der Porträts befinden sich rudimentäre Informationen zur ausgewählten Person.

Die Moderation fragt nach, was die gemeinsamen Nenner dieser Personen/ Ereignisse sind. Danach werden die Fragen spezifischer: Wieso gelten diese Personen als radikal? In welchem Kontext ist die Radikalität zu verstehen? Auf welcher Ebene findet sich die Radikalität? Wie äußert sich die Radikalität? Es entwickelt sich eine Diskussion. 

Jason Good man