jumblr-Session: Schuld sind DIE da

Wie Feindbilder Jugendliche beeinflussen können

Jugendliche werden in ihren multimedialen Lebenswelten mit verschiedensten Vorbildern konfrontiert und beeinflusst. Dabei können, beabsichtig oder unbeabsichtigt, Feindbilder im Kontext politischer, ideologischer oder gesellschaftlicher Debatten aufgebaut werden. Beispiele dafür sind „Die Zerstörung der CDU“, salafistische Nascheed-Raps oder polarisierende Protestbewegungen.

Wie Fachkräfte Jugendliche beim kritisch konstruktiven Umgang mit Feindbildkonstruktionen unterstützen können, wird durch das Team vom Fortbildung, Austausch, Netzwerke (F.A.N.) Berlin-Brandenburg im Rahmen einer interaktiven jumblr-Session erarbeitet.

Eine Anmeldung und die Einsicht von weiteren Informationen sind über die Webseite des lmb unter diesem Link möglich.